Schnappi

Die Gelbwangenschildkröte oder auch Gelbbauch-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta scripta) stammt ursprünglich aus dem Süden der USA. Sie kann einen Durchmesser bis zu 30 cm erreichen, wobei die Männchen größer werden als die Weibchen. Als Lebensraum bevorzugt sie ruhige Gewässer mit einem schlammigen, weichen Untergrund und einer reichen Über- und Unterwasservegetation. Diese Schildkröten verlassen das Wasser nur zur Eiablage und zum Sonnen. Letzteres machen sie aber ausgiebig, daher ist ein geeigneter Sonnenplatz für sie wichtig. Ihre Nahrung besteht  hauptsächlich aus Pflanzen. Nur die Jungtiere nehmen größere Mengen tierischer Nahrung auf. 

Schnappi oder auch Fauchi, wie wir ihn liebevoll nennen, ist ein stattliches Exemplar seiner Art, der sich mit Wonne in seinem Wasserbecken aalt. Gefunden wurde er mitten auf einer Wiese im Lilienthal-Park, wo ihn sein Vorbesitzer wahrscheinlich ausgesetzt hatte. Dieses Schicksal teilt er leider mit vielen seiner Artgenossen, die ihren Besitzern wohl einfach zu groß geworden sind.

Da er es scheinbar nicht gewohnt war, mussten wir Schnappi erst einmal langsam auf pflanzliche Kost umstellen. Wenn er dann doch mal etwas tierisches zu fressen bekommt,  macht er seinem Namen alle Ehre, denn er schnappt ohne Rücksicht auf (Finger-)Verluste zu. Momentan befindet er sich in seiner Winterstarre und wird uns mit Sicherheit im Frühjahr wieder mit seiner aufmüpfigen Art erfreuen.

Kontakt

Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz

praxis@tier-arzt.berlin

Oberhofer Weg 68
12209 Berlin - Lichterfelde
neue Webseite:
http://www.tier-arzt.berlin

Berlin: 711-63-57
Telefon: + 49 (030) 711 63 57

Site durchsuchen

© 2009 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode