Freddy Frettchen aus dem Sack

"Ganz besonders aber schätzt er es, wenn das Telefon geht und Rektor oder Direktorin am anderen Ende nach seinem drahtigen Typ verlangen. Dann wird es langsam wieder Zeit für einen Ausflug jenseits seines angestammten Terrains, Hausnummer 68, und wenn Susi schon früh um halb acht ihren bunten Rucksack greift und ein zerfleddertes Stück Stoff als lauschige Liege- und Lümmelwiese in seine Tiefen stopft, dann ist Freddy Frettchen im selben Moment schon hineingeschlüpft, um nur noch mit der Nase und ein Paar quicklebendigen Knopfaugen aus dem reisefertigen Behältnis zu lugen.
So machen sich die beiden auf den Weg. In eine der vielen Schulen in Lichterfelde, Wedding oder Zehlendorf.
Jedes Kind darf Freddy streicheln, so lange es will. Susi betätigt sich zwischenzeitlich als wandelndes Lexikon und beantwortet die Fragen der Kinder: Ja. Freddy gehört zur Familie der Marder, die wiederum von den Iltissen abstammen. Ja, Freddy Frettchen ist jetzt schon 50 Zentimeter groß, und sein ruppiger Schwanz nimmt ein Drittel seiner Länge ein. Ja, er ist ein Fleischfresser und steht auf Katzenfutter. Und am Abend kuschelt er mit Mona, der hübschen, grauen Hauskatze, denn Freddy ist nicht gern allein! Ja, manchmal schlafen sie auch zusammen ein, und Freddy ist ein echter Langschläfer" Leseprobe

Kontakt

Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz

praxis@tier-arzt.berlin

Oberhofer Weg 68
12209 Berlin - Lichterfelde
neue Webseite:
http://www.tier-arzt.berlin

Berlin: 711-63-57
Telefon: + 49 (030) 711 63 57

Site durchsuchen

© 2009 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode