Amadeus

Am Abend das 9. Januar brachte uns eine unserer Katzenmütter diesen kleinen Vogel - wohl einen Girlitz. Die aufgeregte Katzenmama jedenfalls hat ihrem Stubenkater den Vogel abgejagt, den die nette Mietze ihr als Geschenk mitgebracht hatte. Leider war die rechte Flügelspitze - wie man auf dem Bild deutlich sehen kann - nicht mehr zu retten. Sie war schon fast abgebissen und wir mussten das Flügelende amputieren. So übrigens machen es die Zootierärzte mit den Kranichen, Pelikanen, Störchen, Entenvögeln etc. auch, damit sie nicht wegfliegen können. Unser 'Amadeus', wie wir ihn getauft haben, wird also nicht mehr fliegen können und bleibt deshalb ebenso wie Pieps, der Spatz bei uns.

Wir hatten schon damals beschlossen, im Frühjahr für die beiden und andere Singvögeln, die immer wieder mal zu uns in Pflege kommen, eine eigene Volière im Vorgarten zu bauen. Direkt neben unseren Freiluft-Wartezimmer... damit alle miteinander in guter Gesellschaft sind. Diesen Plan haben wir im April in die Tat umgesetzt und Nils hat eine wunderbare Volière gebaut, in der geute schon unser Girlitz, Pieps, der Spatz, ein Kanarienpärchen, vier Zwergwachteln sowie zwei Landschildkröten leben.

Kontakt

Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz

praxis@tier-arzt.berlin

Oberhofer Weg 68
12209 Berlin - Lichterfelde
neue Webseite:
http://www.tier-arzt.berlin

Berlin: 711-63-57
Telefon: + 49 (030) 711 63 57

Site durchsuchen

© 2009 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode