Privat-Zoo

Das Haus 'Oberhofer Weg 68' duckt sich leicht weg unter dem üppigen Grün des wild wuchernden Vorgartens mit seinem kleinen Teich, in dem ein paar Kois blubbern. Allerlei Viecherei belebt das Grundstück, v.a. Kanninchen, Meerschweinchen, Hühner, Tauben und Krähen, teils in großzügigen Käfigen und Volieren, meist aber ebenso frei, wie die Katzen, Hunde, Igel, Frösche und Schildkröten...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie viele Bilder und Geschichten zu unseren Tieren. Wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß beim Betrachten und Lesen.

 

Olga, unsere neue Küchenkatze, ist die jüngste Bewohnerin unserer tierischen WG... und das, obwohl sie mit mindestens 18 Jahren und ohne jeden Zahn schon ein biblisches Katzenalter erreicht hat. Sie bekommt bei uns ihr Gnadenbrot.

NACHRUF - Chefkater Florian ist tot

Unser Einzahn und Dreibein ist am 1. September gestorben. Wir danken Susi, dass sie ihm seinen letzen Weg so sehr erleichtert hat.

Nach 20 Jahren Plus X und einem unendlich langen und ganz sicher sehr erfüllten Katerleben ruht er nun an einem sonnigen Platz nahe unseres Teiches.

Tschüß Florian. Katerchen komm gut über den Regenbogen. Grüß mir meine Sternchen :-(    Andrea. 13.09.2013

 

Sein Leben in Text und Bildern finden Sie hier.

Gestatten: Sir Wilhelm von Tchibo

Ganz ohne Casting eine brilliante Show: Freddy Frettchen Superstar.

Das wunderbare Hundeleben des Praxisigel Reiner.

Simon Bond schrieb "1001 uses for a dead Cat"... Doch Ernesto konnte gerade noch gerettet werden.

Mit einer "Bat out of Hell" hatte Fleder-Mausi nichts am Hut.

Justy heißt dieser Goldmann. Unser Goldi war auf jeden Fall genauso goldig.

Eichhörner sind unsere Passion, jedes Jahr ziehen wir einige groß. Da gibt es immer was zu erzählen.

Lernen Sie Baby-Blue, unsere selbstbewußte Haustaube, kennen.

Paula, aach Paula... hättest Du doch die Noten verschont.

Kein Clown und auch keine Sängerin: Elli Pirelli, unser verrücktes Huhn.

Unsere kluge Eule hieß Hedwig, und sie hätte Harry Potter sicher auch inspiriert.

Es ist zwer keine rosarote Brille, durch die Muc-Muc da schaut, aber trotzdem hat sie sich mächtig verguckt.

Kontakt

Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz

praxis@tier-arzt.berlin

Oberhofer Weg 68
12209 Berlin - Lichterfelde
neue Webseite:
http://www.tier-arzt.berlin

Berlin: 711-63-57
Telefon: + 49 (030) 711 63 57

Site durchsuchen

Fotogallerie: Eichhörnchenkinder

© 2009 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode