Vogelplage: Krähen vertreiben Tauben - N24 & Pro7

15.11.2013 18:47

Der Tagesspiegel hat bei uns über Krähen in Berlin recherchiert. Der Artikel ist in der Ausgabe vom Mittwoch, den 13. November erschienen. Die Hauptrolle spielte diesmal unser 10-jähriger "Hucky"...

Er lebt schon so lange bei uns, weil er an der "Schiefhals-Krankheit" leidet und in freier Natur nicht überleben könnte.

Am 15. November 2013 war das Fernsehen bei uns: N24 & Pro7! Sie wollten alles über Krähen wissen und haben unseren Hucky gefilmt - wieder mal. Er mag das ganz und gar nicht - viel zu viel Stress... Deshalb haben wir ihn in ein Handtuch eingewickelt, und dann ging es doch... Die Reortage wurde mehrfach auf diversen Sendern in den News-Blocks von 18 und 20 Uhr ausgestrahlt. Zur Reportage:

 

                                          

"Die Krähe fühlt sich in Städten immer wohler. Zu Schaaren bevölkert sie die Innenstädte, was gerade Großstädter nicht besonders gut finden. Doch das Image ist zu unrecht, denn die schwarzen Vögel sind ziemlich schlau." Frau Dr. verteidigte die Krähen als durchaus friedliche und sehr intelligente Tiere, die nur dann agressiv werden, wenn jemand ihren Jungen zu nahe kommt. Gerade dann, wenn sie flügge werden, kann das in der Stadt schnell mal passieren. Ausserdem hätten es schwarze Tiere immer schwerer mit dem Image bei Menschen, denn sie werden oft gefürchtet. Zu Unrecht, wie wir meinen.

Zum Video-Stream:

Haben Sie die Reportage über Krähenvögel in den Städten bei N24 oder Pro7 gesehen?

Kontakt

Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz

praxis@tier-arzt.berlin

Oberhofer Weg 68
12209 Berlin - Lichterfelde
neue Webseite:
http://www.tier-arzt.berlin

Berlin: 711-63-57
Telefon: + 49 (030) 711 63 57

Site durchsuchen

© 2009 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode