Das gefährlichste Tier in Deutschland hält kaum noch Winterruhe

24.03.2014 15:48

Zecken sind bereits aktiv

Ein warmer Winter und ein zu mildes Frühjahr wirbeln die gesamte Natur durcheinander. Mit durchaus unangenehmen Folgen: Das Robert-Koch-Institut hat in diesem Jahr bereits fünf Fälle von Hirnhautentzündung bei Menschen erfasst und das, obwohl so früh im Jahr Zecken, die die Krankheit mit Hilfe von Viren übertragen, eigentlich noch Winterruhe halten müssten. Wissenschaftler jedenfalls schlagen Alarm: Die kleinen Blutsauger die üblicherweise zwischen November und Februar Winterruhe halten, sind vermehrt das ganze Jahr aktiv.

Zwar ist noch nicht sicher, ob wir in diesem Jahr mit einer Zeckenplage rechnen müssen. Wenn das Frühjahr heiß und trocken ausfällt, dann könnte das die Ausbreitung von Zecken einschränken. Doch andererseits zählt die Statistik immer mehr Menschen, die durch einen Zeckenbiss an einer Hirnhautentzündung erkranken. Im vergangenen Jahr waren es 420. Zum Vergleich: 2012 waren es gerade einmal 195.

Doch Zecken sind nicht nur für Menschen gefährlich, sondern auch für Hunde und freilaufende Katzen. Vergessen Sie daher nicht, ihrem Liebling ein Zeckenhalsband anzulegen. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne, wie Sie sich und Ihr Haustier vor Zecken richtig schützen

Kontakt

Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz

praxis@tier-arzt.berlin

Oberhofer Weg 68
12209 Berlin - Lichterfelde
neue Webseite:
http://www.tier-arzt.berlin

Berlin: 711-63-57
Telefon: + 49 (030) 711 63 57

Site durchsuchen

© 2009 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode