Hasenartige - rabbits

Mitzvah

Es war ein gutes Werk und es zählt - obwohl nicht erwähnt - auch zu den schrägen Seiten des Jahrhundertregens in Berlin, das Timo (korrekt: Dr. Timo Lorenz) an Mitzvah vollbracht hat... "Mitzvah lag auf der Straße und hat versucht mit letzter Kraft die Ameisen abzuwehren, die schon dabei waren, sie...

Johnny Mauser

Das Leben eines sehr kleinen, noch nackten und blinden Mäusebabys sollte sich abrupt ändern, als eine Katze das Mäusenest entdeckte und den Kleinen als geeignetes Mitbringsel für seine „Dosenöffner“ daheim auswählte. So kam es, dass Johnny Mauser als Geschenk eines stolzen Stubentigers seinem...

Mr. Jekyll

Unser Fund-Hamster bekam seinen Namen wegen seiner unendlichen Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit, die jedoch in Sekundenschnelle entschlossenen Beißattacken weichen konnte. Kurzum, Mr. Jekyll ist ein echter Hamster, wie er sein soll...  

Hasi

Ja doch! Hasi's ist ein sehr bekanntes und beliebtes Bistro gleich bei uns um die Ecke. Doch das hier ist Hasi, unser Hasenjunges, dass wir im Herbst 2012 als Fundtier aus Kladow bekommen und groß gezogen haben. Übrigens: Hasi war alles andere als ein Hasenfuß.

Die weiße Bande

Neulich bekamen wir von einer Familie vier weiße Mäuse. Zwei ganze Kerle und zwei nette Mädels. Wir haben sie natürlich schnell getrennt, aber offensichtlich bei weitem nicht schnell genug. Denn die Damen wurden zusehends dicker und runder. Bis sie eines Nachts gemeinsam das Mutterglück erlangten....

Gismo Lorenz

"Bei uns kann Gismo nicht mehr bleiben...", lautete das Urteil des Mannes. Sie gab Gismo gestern (2010) bei uns ab, weil er seine Familie ständig in die Füße gebissen haben soll. Nun ja, das kann ohne weiteres sein. Wir haben Gismo, ein zutiefst süßes, wuscheliges gescheckt-weißes Kaninchen sofort...

Kontakt

Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz

praxis@tier-arzt.berlin

Oberhofer Weg 68
12209 Berlin - Lichterfelde
neue Webseite:
http://www.tier-arzt.berlin

Berlin: 711-63-57
Telefon: + 49 (030) 711 63 57

Site durchsuchen

Neuzugänge

Bei uns werden meist junge Fundtiere abgegeben, um die wir uns dann kümmern, sie füttern, behandeln, pflegen und - wenn immer möglich - auch wieder auswildern. Wenn das nicht möglich ist, weil sie z.B. nicht gesund oder viel zu zahm geworden sind, bleiben die Tiere bei uns oder wir geben sie zu lieben Paten in Pflege.

Hier finden Sie Bilder & Geschichten zu unseren Neuzugängen aus den vergangenen drei Jahren.

© 2009 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode